01.05. 2010

Umzug

Puh...endlich geschafft. Heute war ein sehr anstrengender Tag, aber meine ganzen Möbel sind jetzt alle in der neuen Wohnung. Es sieht noch ein bisschen chaotisch aus, aber das legt sich ja in den nächsten Tagen. Zum Glück hatte ich krätige Unterstützung meiner Familie. Ein riesiges Dankeschön!

Umzug
Umzug
Umzug

20.03. 2010

Papiergirlande

Ich habe mal wieder gebastelt und diese Girlande kam dabei raus. Und das könnt ihr genauso machen. Also hier ein kleines Selbstgemacht-Projekt:

Papiergirlande

1. Man nehme ein paar bunte Zeitschriften oder Zeitungen
2. Man nehme eine runde Schablone (bei mir wars ein Anspitzer) und Zeichen ganz viele Kreise auf das Papier
3. Ausschneiden
4. Durch die Nähmaschine damit (aber vorsicht: nicht zu dolle dran ziehen, sonst reißt der Oberfaden)

Fertig!

Wer keine Nähmaschine hat und/oder keine Lust, Zeit, Zeitungen, aber diese wunderschöne, jedes Zimmer verschönernde Girlande trotzdem haben möchte, der kann sie natürlich in meinen Shop kaufen. Also schnell hin!

12.02. 2010

Frühling ...?

Vor drei Tagen hatte ich richtig Laune auf Tulpen, ich also in den Netto und einen Strauß gekauft (neben den vielen anderen lebenswichtigen Dingen)., um wenigstens einen Hauch von Frühling in die Wohnung zu bekommen, denn seite gestern hat es wieder angefangen zu schneien...Och man, ich will Sommer!

Tulpen
Tulpen

Achja...da war doch noch was...mmhhh...stimmt, ich wollte eigentlich lernen...naja, hab angefangen einen Beutel zu nähen und wie ihr auf dem Foto sehen könnt, ist das Lernen irgendwie in den Hintergrund gerutscht...

Lernen

25.01. 2010

Bügeleisen für die Sarah

Hab zwei neue kleine Kosmetiktäschen über die letzten zwei Wochen genäht. Eigentlich wäre es viel schneller gegangen (logisch, wer braucht schon zwei Wochen für zwei kleine Taschen), aber ich hatte kein Bügeleisen, um den knittrigen Stoff zu glätten. Ja, richtig gehört - hatte - denn jetzt hab ich eins und konnte somit am Wochenende beide Taschen beenden.

Und schwupsdiwups sind sie auch schon bei DaWanda drin und stehen zum Verkauf.

Kosmetiktasche
Kosmetiktasche

11.01. 2010

Die Zeit mit nähen vertrieben

Achja, ich weiß, ich melde mich viel zu selten. Aber ich habe diesmal auch eine gute Ausrede: eine wunderschöne genähte kleine Tasche, ein kleiner einfacher Beutel und ein großer Stoffbeutel. Und im zweiten Bild seht ihr mein jetziges Federmäppchen.

Taschensammlung
Federmäppchen

30.12. 2009

Bilder, die die Welt bewegen

Wir haben uns zu Weihnachten eine Spiegelreflexkamera zugelegt. Und während den Feiertagen natürlich ordenltich fotografiert und mit den ganzen Zahlen und Einstellungen herumgespielt. Mit diesen wunderschönen Bildern wünsche ich euch einen supertollen Rutsch ins Jahr 2010.

Semperoper Dresden
Schubladen
Stifte
Hochhaus

19.12. 2009

Spiegel verschönern

Ich habe mal wieder geheimwerkert. Und das ist das Resultat:

Spiegel

Der Spiegel passt leider nicht komplett auf das Bild, aber ihr könnt es euch bestimmt vorstellen. Und so hab ich es gemacht:

1. Spiegel ausmessen und ein passendes Brett aus dem Baumarkt holen. Wir wollten einen Spiegel haben, der auf dem Boden steht bzw. in dem man sich von oben bis unten betrachten kann. Unser Brett ist ca 2,60m hoch.

2. Ich habe jetzt schonmal den Spiegel darauf platziert und die Halterungen festgeschraubt, um zu sehen wie es denn überhaupt aussieht.

3. Nun habe ich es abgeklebt und die Lasur aufgetragen. Ich musste dann jedoch feststellen, dass ich nicht mehr genug Stoff hatte, deswegen habe ich den oberen Lasur-Bereich etwas verbreitert. (Man sollte halt vorher auf sowas achten...)

Spiegel

4. Stoff ausmessen, zurechtschneiden und an den beiden Längsseiten umnähen.

5. Den Stoff so am Brett festtackern, dass die fransigen Seiten unterhalb des Spiegels sein werden.

Spiegel

6. Jetzt nur noch den Spiegel wieder einhängen und das Brett an die Wand stellen. Fertig!

12.12. 2009

Ein Spiel für kalte Wintertage

Memory macht Spaß. Memory fördert das Erinnerungsvermögen. Memory gibt es jetzt auch in meinem Shop.

Memory

30.11. 2009

30.11. 2009

neue Gardinen

Endlich haben wir jetzt auch Gardinen in der Küche. Besonders im Winter (diese dunkle Zeit) ist dies doch irgendwie von Vorteil. Man fühlt sich nicht so beobachtet, wenn die Tomatensoße kocht und dann das ganze T-Shirt vollspritzt, wenn man umrühren will und den Deckel abnimmt.

Also hier die schönen weißen Gardinen.

Gardinen

Und natürlich habe ich ein bisschen was für die Heimwerker/Bastler unter euch oder für die, die einfach keinen Gefallen an üblichen Gardinenstangen haben.

1. Das Rundholz zuschneiden - Achtung, besonders bei Altbauten sind die Wände nicht ganz gerade, also oben messen, sonst muss man zweimal sägen (hinterher ist man immer schlauer...) - und eventuell weiß lackieren.

2. Zwei Kleiderstangenhalter an die richtige (!) Stelle platzieren, anzeichen, bohren, anschrauben.

3. Jetzt kommt der Clue. Da der Stoff der Gardine nicht so gut auf dem Rundholz hin und her rutscht beim Auf- und Zuziehen, habe ich diese Holzringe für Gardinen einfach in die Schlaufen genäht. So sieht man sie nicht und die Gardine kann ganz einfach bewegt werden.

4. Gardine auf das Rundholz auffädeln, Rundholzgardinenstange in die Kleiderstangenhalter legen und sein wundervolles Werk betrachten.