SuperSarah – Wohnaccessoires & Papeterie

8. HandmaDDe Markt Dresden

10. Okt
2016

Der Markt ist zu Ende, alles ist wieder in den eigenen vier Wänden angekommen und ausgepackt. Ganz lieben Dank an clauchichi.de. Die liebe Claudia hat mich mit Schokolade, bester Unterhaltung und tatkräfiger Unterstützung versorgt 😄
Es war wie immer ein sehr schöner Markt! Ich habe viele alte Bekannte getroffen, gequatscht und Neuigkeiten erfahren. Viele neue, sehr nette Menschen kennengelernt und Kontakte geknüpft.
Es freut mich sehr, dass meine Produkte Gefallen finden und nun ein neues Zuhause schmücken. Die ersten Fotos mit hängenden Postern habe ich schon erhalten. Ich danke euch und wünsch euch was!

SuperSarah - Marktstand SuperSarah - Utensilos SuperSarah - Makramee Blumenampel SuperSarah - Häkelnetz SuperSarah - Kissenbezüge SuperSarah - Notizblöcke SuperSarah - Marktstand SuperSarah - Poster SuperSarah - Poster SuperSarah - Schlüsselanhänger

Papergang

25. Sep
2016

Dass ich ein Faible für Papeterie habe, wisst ihr ja. Da kam mir „Papergang“ von OhhDeer gerade recht. Jeden Monat wird eine Box mit unglaublich tollen Produkten aus dem Bereich Papier verschickt. Also Notizhefte, Stifte, Grußkarten, Masking Tape, Kalender etc. aber jede Box hat immer ein bestimmtes Thema.

Ich habe für drei Monate ein Abo abgeschlossen und bekam somit drei Boxen. Jedesmal sehr aufregend!

Meine erste Box wurde von Gemma Correl gesponsert. Eine sehr witzige und talentierte Künstlerin. Ich liebe ihre nope-Karte! Und ihren Stil! Und ihren Humor! Im übrigen gibt es einen Teil ihrer Produkte auch bei paperchase, die ja teilweise im Karstadt zu finden sind (zumindest bei uns in Dresden).

2016-07-05_papergang

2016-07-05_papergang_nope

Bei der zweiten Box war dann das Thema „geometrisch“. Schöne Klappkarten, Notizhefte und ein kleines Klemmbrett.

2016-08-01_papergang

2016-08-01_papergang_pencil

Die dritte war marmorisiert. Ein dickes Notizbuch mit Kupfereffekt, ein Chopper-Tape und eine „Into The Wild“ – Klappkarte. Eine wunderbare letzte Box.

papergang_marble1

papergang_marble2

Eine super tolle Aktion, um Papeterie wieder unter die Leute zu bringen. Heutzutage läuft vieles über Facebook und WhatsApp. Wann hast du zu letzt eine handgeschriebene Karte verschickt? Geburtstagsgrüße mit einer persönlichen geschriebenen Karte übergeben? Oder sogar einen Liebesbrief geschrieben? Wir schreiben leider viel zu selten. Dabei ist soetwas persönliches viel mehr Wert als ein schneller Gruß über die digitalen Medien. Man hat sich Zeit genommen, sich hingesetzt und diese Wort auf Papier gebracht. Man hat an denjenigen gedacht, für den diese Karte oder dieser Brief ist. Auch wenn es nur ein kleiner Gruß ist, den man verschickt, so ist diese Karte doch viel mehr Wert als ein „Was geht?“ auf WhatsApp.

Dazu gehört natürlich auch eine schöne Karte. Es gibt so viele Künstler/Grafiker/Illustratoren, die ihre Werke online anbieten, sodass man immer eine schöne und außergewöhnliche Karte findet. Die Engländer und Amerikaner sind uns da wirklich ein Schritt voraus – da gibt es Neujahrskarten, Wir-sind-umgezogen-Karten, Baby-Shower Einladungen, Hochzeitspapeterie von Save-The-Date bis zu Dankeskarten und natürlich Geburtstagsgrüße per Post. Warum nicht auch bei uns?

Urban Jungle Bloggers – Planty Table Setting

22. Mai
2016

Ein neues Thema bei den Urban Jungle Bloggers  – Planty Table Setting. Schöne Aufnahmen eurer Tischdekorationen, natürlich mit pflanzlicher Unterstützung.

Urban Jungle Bloggers - Planty Table Setting - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers - Planty Table Setting - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers - Planty Table Setting - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers - Planty Table Setting - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers

Urban Jungle Bloggers – Zoom

20. Mrz
2016

Die Urban Jungle Bloggers haben wieder ein neues Thema ausgerufen – Botanical Zoom. Also interessante Nahaufnahmen eurer heimischen Pflanzen. Und da ich mir letztens erst einige neue Zimmerpflanzen geholt habe, ist dies doch eine super Chance, diese auch mal in Szene zu setzen.

Urban Jungle Bloggers - Grünlilie - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers - Efeutute - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers - Bogenhanf - SuperSarah

Urban Jungle Bloggers

 

 

2016 – Vorsätze

7. Jan
2016

Ihr Lieben. Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Habt schön mit euren Liebsten gefeiert, angestoßen und gelacht. Sicherlich kam dann auch die Frage auf, was man denn für Vorsätze hätte. Immerhin ein neues Jahr, da hat man doch sicherlich auch neue Pläne. Oder?

Die ganz großen Pläne habe ich nicht, aber so kleine Ziele. Dazu muss man aber nicht das alte Jahr überwinden, sondern den inneren Schweinehund. Den Arsch einfach mal hochkriegen und nicht immer nur erzählen.

„Nothing changes if nothing changes.“ – Nichts ändert sich, wenn sich nichts ändert.
Das ist ab sofort mein Satz.

nothing changes if nothing changes

1.Ich möchte gern viel mehr Zeit in SuperSarah stecken. Aber in erster Linie muss ich Miete und Essen bezahlen. Also geht Geld verdienen in dem Sinne vor. Trotzdem möchte ich wirklich versuchen, so viel Zeit wie möglich zu nutzen, um meine Ideen umzusetzen, zu probieren oder einfach mal zu nähen. Ist, wie immer, leichter gesagt als getan. Wenn man den ganzen Tag auf den Beinen ist, freut man sich zu Hause einfach nur auf dem Sofa zu sitzen, am Rechner auf Pinterest zu surfen oder dann doch mal mit der Playstation zu spielen. Deswegen meine Idee, wenigstens eine Stunde am Tag für SuperSarah zu nutzen. Und damit meine ich nicht meine Steuer zu machen (die übrigens drei Stunden gedauert hat) – das zähl ich als Arbeit.

2. Viel mehr Reisen. Viele Freunde haben studiert und in dieser Zeit ein Auslandsemester gemacht oder sind in den Ferien spontan nach Spanien. Ich hatte weder Geld noch Zeit um dies auch zu machen. Mein letzter wirklicher Urlaub war 2009 in Irland – wandern. Das ist jetzt auch schon wieder sieben Jahre her. Auch jetzt ist nicht wirklich Zeit da, Geld im Grunde schon. Letztes Jahr hab ich mir meinen Führerschein leisten können, da kann ich dieses Jahr doch sicherlich reisen. Und auch hier mach ich mir kleine Ziele. Also Wochenendurlaub, Städtetrips und das wirklich schöne Deutschland erkunden.

3. Aufhören Dinge aufzuschieben, sondern diese einfach zu machen. Endlich mal wieder zum Yoga gehen, zum Frisör und mir auch mal ein neues Sofa kaufen. Da überleg ich wirklich lange. Brauch ich das? Passt das ins Zimmer? Die nächsten Wochen habe ich gar keine Zeit… Ausreden! Einfach mal machen und nicht nur faul auf dem (alten) Sofa sitzen.

Also Leute – let´s do it now!

Das Poster könnt ihr euch hier als PDF runterladen – nothing_changes

Visitenkarten

27. Sep
2015

Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Wie immer der Stress. Die Arbeit geht halt vor und da steht das eigene Label und der Blog eben an letzter Stelle. Wie jedes Jahr nehme ich mir vor dies zu ändern und mehr Zeit in SuperSarah zu investieren – es macht mir ja auch Freude zu nähen, zu basteln und neue Produkte zu entwickeln. Aber naja, ihr kennt das sicherlich.

Umso mehr freue ich mich, dass meine neuen Visitenkarten angekommen sind. Ein kleiner Schritt und die richtige Richtung. Fünf verschiedene Farbkombinationen sollen die kleine Vielfältigkeit zeigen, die SuperSarah bietet. Da ist eben für jeden was dabei. Schlicht, bunt und durch das geometrische sehr schick. So soll es jetzt auch weitergehen.

Vistenkarten - SuperSarah

Visitenkarte - SuperSarah

Visitenkarte - SuperSarah

Selbstgemachtes Display

19. Jul
2015

Ich wusste genau, wie es auszusehen hatte. Mein Display für die Geschenk- und Schlüsselanhänger. Eine Lochwand (oder auch Pegboard), bei der man flexibel die Dübel reindrückt und die Artikel dann dranhängt. Aber wo kriegt man hier eine gelochte Hartfaserplatte her, möglichst noch mit Holzmaserung? Also selbermachen!

1. Zwei Holzbretter im Baumarkt zuschneiden lassen. Auf einem alles abmessen und schön markieren. Löcher bohren. Schleifen.

Display - Pegboard - Löcher abmessen und markieren

Display - Pegboard - Löcher bohren

2. Die Holzstäbe aus dem Bastelladen mit einem Cuttermesser kürzen. Eventuell auch hier nocheinmal schleifen.

3. Mit Scharnieren beide Holzbretter verbinden, sodass dann ein Aufsteller entsteht.

4. Holzstäbe rein und alles dran hängen. Freuen.

Display - Pegboard - fertig bestückt

Display - Pegboard

Display - Pegboard - Holzdübel

Display - Pegboard - Scharnier

Muttertag

10. Mai
2015

Ich wünsche allen Muttis einen wunderschönen Muttertag!

Muttertag 2015

 


Sarah Wagner ist SuperSarah

Hey, ich bin Sarah. Hier zeig ich euch ein paar DIYs, neue Produkte von SuperSarah, Einrichtungsinspirationen und noch so einiges mehr.
Hier kannst du gern noch etwas mehr über mich erfahren.

Gern kannst du mir auch eine Mail schreiben: info(at)sarahwagner.de

Folge mir bei Pinterest!

Besuche mich auf Facebook!

DIY Anleitungen, selbst gemachte Geschenke und Kurse für Selbermacher

Suche

© Copyright 2016 SuperSarah • Impressum